Wir suchen 2018...

 

 

 

Praktikanten

Ein Praktikum (Mindestalter 15 Jahre) in einer Zahnarztpraxis kann einige Vorteile haben. Zunächst gewinnen Praktikanten Einblick in den Berufsalltag einer Zahnarztpraxis, schauen auch bei interessanten Behandlungsabläufen zu und lernen das Berufsbild einer zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) kennen. Es besteht die Möglichkeit bei entsprechender Eignung, Interesse und Motivation einen Ausbildungsvertrag zu bekommen.

 

Auszubildende zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)

Die 3- jährige Ausbildung erfolgt in einem dualen System, sowohl in der Zahnarztpraxis als auch in der Berufsschule. Ausgebildet wird bei einer Arbeitsstelle im Kreis Euskirchen in dem Berufsschulzentrum in Kall.

In unserer Praxis werden Auszubildende von der ersten Stunde an in das abwechslungsreiche und spannende Berufsfeld eingeführt. Ausführliche Hygiene, unterschiedliche Abformtechniken, Patientenumgang am und mit dem Patienten und Abrechnungswesen sind unter anderen wichtige praktische Themen der Berufsausbildung. Die angehenden Zahnarzthelfer/innen können in unserem praxisinternen Labor auch erlernen wie man z.B. Gipsmodelle herstellt oder kleine Reparaturen an Zahnersatz durchführt. Bei Interesse besteht auch während der Ausbildung die Möglichkeit in unserem zuliefernden Meisterlabor ein kleines Praktikum zu machen, um die umfangreichen didaktischen Abläufe bei der präzisen Herstellung von Zahnersatz kennenzulernen.

Da dieser Beruf ein hohes Maß an Verantwortung und selbstständiges Arbeiten erfordert, erwarten wir von unseren Bewerbern:

Verantwortung, Respekt, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit

Interesse? Dann bitte die vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Praxisadresse oder gern auch per Mail senden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Zahnmedizinische Fachangestellte für Stuhlassistenz/Abrechnung und mehr (gern auch Initiativbewerbungen)

Wir suchen in Teilzeit/Vollzeit motivierte, kollegiale zahnmedizinische Fachangestellte mit Spass am Beruf. Gern nehmen wir auch bei entsprechender Eignung Wiedereinsteiger, z.B. nach Babypause oder "frisch gebackende" Zahnarzthelferinnen.

Wir erwarten einen gültigen Röntgennachweis, gefestigte Kenntnisse in der Bema-Abrechnung ein freundliches gepflegtes Äußeres und sicheres Auftreten beim Umgang mit den Patienten. Sie bekommen ein angenehmes freundliches Miteinander bei der Stuhlassistenz und die Möglichkeit selbstständig delegierbare Aufgaben durchzuführen und zu dokumentieren. Weiterbildungen in der jeweiligen Fachrichtung sind möglich.

 

Zahnärztin / Zahnarzt (auch Vorbereitungszeit) 

Wir suchen für 2020 in Teilzeit (bis 20 Stunden) abbrobierte  Zahnärzte/Zahnärztinnen mit oder ohne Berufserfahrung.

Sie erlernen bei uns unter dem Hintergrund der ganzheitlichen Zahnmedizin die zahnärztliche Tätigkeit aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und daraufhin praktisch tätig zu werden. In unserer Praxis wird ein großes Spekturm der Zahnmedizin von konservierender Zahnheilkunde über Prothetik bis zur Implantologie abgedeckt. Sie haben die Möglichkeit nach gemeinsamer Erstvorstellung eines Patienten den kompletten Fall zu sanieren. Auch assistierende Arbeiten in unserem Meisterlabor sind denkbar, um die umfassenden didaktischen Zusammenhänge bei der Herstellung von Zahnersatz zu erlernen. 

Abrechnungswesen

Komplexe Zusammenhänge im Abrechnungswesen (GKV und PKV) zu erlernen und zu begreifen sind wichtiger Mitbestandteil einer Vorbereitungszeit. Ich erwarte von Ihnen ausgeprägte Motivation in diesem Beruf zu arbeiten und Interesse an der Umsetzung des ganzheitlichen Denkens und Handelns am und mit dem Patienten.